Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Walter Wolfgang Weisstein

Stolperstein für Walter Wolfgang Weisstein. Foto: OTFW.
VERLEGEORT
Thomasiusstraße 3

BEZIRK/ORTSTEIL
Mitte – Moabit
VERLEGEDATUM
25.07.2012

GEBOREN
05.06.1900 in Ortelsburg (Ostpreußen) / Szczytno
BERUF
Kaufmann
DEPORTATION
am 01.03.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Walter Wolfgang wurde am 5. Juni 1900 in Ortelsburg (heute Szczytno) als Sohn von Margarethe Weisstein geboren. Er lebte Ende der 1930er Jahre in der Thomasiusstr. 3 in Berlin-Moabit. Von Beruf war er Kaufmann. Am 1. März 1943 wurde der 42-Jährige mit dem „31. Osttransport“ nach Auschwitz-Birkenau deportiert und dort ermordet.


Indra Hemmerling, translation Judith Elam