Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Alice Joel (geb. Moll)

Foto: Initiative Stolpersteine Charlottenburg-Wilmersdorf
VERLEGEORT
Falterweg 11

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
VERLEGEDATUM
08.09.2009

GEBOREN
30.09.1883 in Breslau (Schlesien) / Wrocław
DEPORTATION
am 17.11.1941 nach Kowno / Kaunas
ERMORDET
25.11.1941 in Kowno / Kaunas

Der Kammergerichtsrat i.R. Dr. Ernst Joel, * 26.05.1874, kaufte noch 1939 mit seiner Frau Alice, *30.09.1883, geb. Moll, das Haus Falterweg 11. Im Nachbarhaus, Nr. 13, wohnte die Schwester von Dr. Ernst Joel. Die Kinder der Joels, Gerhard und Marlene, waren bereits nach Lima/Peru geflüchtet. Kurz nach dem Einzug starb Dr. Ernst Joel 65-jährig am 15.08.1939. Alice Joel lebte noch einige Zeit dort, bis sie in die Cunostr. 58 (Wilmersdorf) zog. Mit 58 Jahren wurde sie am 17.11.1941 ins Ghetto von Kowno/Litauen deportiert. Dort wurde sie am 25.11.1941 ermordet.


Biografische Zusammenstellung

Stolperstein-Initiative Eichkamp