Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Werner Holz

Stolperstein für Werner Holz. Foto: OTFW.
VERLEGEORT
Holsteinische Straße 34

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Steglitz
VERLEGEDATUM
08.12.2010

GEBOREN
20.12.1898 in Berlin-Schöneberg
DEPORTATION
am 27.11.1941 nach Riga
TOT
30.11.1941 in Riga

Werner Holz nahm als junger Mann am Ersten Weltkrieg teil, aus dem er 1919 zurückkehrte. Er heiratete 1926 Johanna Holz, geb. Lewitt,, 1929 wurde der Sohn Jürgen Rudolf geboren.

Werner Holz übte verschiedene berufliche Tätigkeiten aus: als Angestellter (Korrespondent und Zollexpedient), dann als Versicherungskaufmann, Subdirektor für Berlin bei der Braunschweigischen Lebensversicherung AG: zuletzt war er bei der Expeditionsfirma August Mai Nachfahren, Edwin Kaiser Berlin tätig.

Ihren Lebensmittelpunkt hatte die Familie in der Holsteinischen Str. 34 in Steglitz, ihre letzte Adresse vor der Deportation war jedoch Kurfürstendamm 152. Am 27. November 1941 wurden die Eheleute mit ihrem Sohn nach Riga deportiert, wo alle drei am 30. November ermordet wurden.


Biografische Zusammenstellung

Initiative Steglitz