Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Erna Friedmann (geb. Grün)

Stolperstein für Erna Friedmann - Foto: Projekt-Stolpersteine Teltow-Zehlendorf
VERLEGEORT
Petzower Straße 13

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Wannsee
VERLEGEDATUM
05.04.2014

GEBOREN
23.02.1894
DEPORTATION
am 27.10.1941 nach Łódź / Litzmannstadt
ERMORDET
in Łódź / Litzmannstadt

Erna Grün kam am 23. Februar 1894 in Berlin als Tochter des Kaufmanns Itzig Grün und seiner Frau Charlotte geborene Wittner zur Welt.
Ihr Vater starb, als Erna drei Jahre alt war.
Erna heiratete am 6. August 1919 Arthur Friedmann. Sie wohnten in Pankow in der Berliner Straße 88, bis ihr Mann 1925 starb.
Erna Friedmann lebte dann in der Prinzregentenstraße 81, später in der Petzower Straße 13 in Wannsee.
Am 27./29. Oktober 1941 wurde sie nach Litzmannstadt deportiert und am 4. Mai 1942 ins Vernichtungslager Kulmhof, wo sie sofort ermordet wurde.


Biografische Zusammenstellung