Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Paula Panitz (geb. Blumenthal)

Paula Panitz © OTFW
VERLEGEORT
Seehofstraße 60

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Zehlendorf
VERLEGEDATUM
14.05.2013

GEBOREN
23.06.1883 in Berlin
DEPORTATION
am 13.06.1942 nach Sobibor
ERMORDET
in Sobibor

Paula Blumenthal kam am 23. Juni 1883 in Berlin als Tochter des Schneidermeisters Aron Moses Blumenthal und seiner Frau Tine geborene Gruen zur Welt.
Sie wurde Putzmacherin und heiratete 1906 den nichtjüdischen Steinmetzmeister Heinrich Friedrich Wilhelm Panitz.
Das Paar lebte in Zoppot bei Danzig, bis die Ehe 1920 geschieden wurde.
Paula Panitz lebte 1939 in Berlin-Zehlendorf als Untermieterin bei dem Schuhmachermeister Wilhelm Skuras in der Seehofstraße 60. Sie musste noch umziehen in die Immanuelkirchstraße 5 zu Glassmann.
Von dort wurde sie am 13. Juni 1942 nach Sobibor deportiert, wo sie zu einem unbekannten Zeitpunkt ermordet wurde.


Biografische Zusammenstellung