Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Meta Neumeister

Meta Neumeister © OTFW
VERLEGEORT
Prinz-Handjery-Straße 76

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Zehlendorf
VERLEGEDATUM
27.03.2015

GEBOREN
04.12.1907 in Berlin-Zehlendorf
DEPORTATION
am 12.03.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Meta Neumeister wurde am 4. Dezember 1907 in Berlin in eine jüdische Familie geboren.
Bei der Volkszählung 1939 lebte sie als Untermieterin bei dem jüdischen praktischen Arzt Dr. Adolf Ziegelroth in Zehlendorf in der Prinz-Handjery-Straße 76. Ihr Vermieter durfte nur noch als Krankenbehandler arbeiten. Er war durch seine nichtjüdische Ehefrau und eine christlich erzogene Tochter vor Deportation geschützt. Dr. Ziegelroth starb 1951.
Meta Neumeister wurde am 12. März 1943 in das KZ Auschwitz deportiert. Nach der Ankunft in Auschwitz wurden 147 Frauen als Häftlinge in das Lager eingewiesen, die anderen 473 Frauen und Kinder wurden sofort in der Gaskammer getötet.


Biografische Zusammenstellung

Kirchengemeinde Zehlendorf