Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Erich Meyer

Erich Meyer © OTFW
VERLEGEORT
Albrechtstraße 16

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Steglitz
VERLEGEDATUM
04.05.2016

GEBOREN
09.01.1880 in Aachen
DEPORTATION
am 06.10.1941 nach Flossenbürg
ERMORDET
16.01.1942 in Flossenbürg

Erich Meyer wurde am 9. Januar 1880 in Aachen geboren. Seine Eltern waren Adolf Meyer und dessen Ehefrau August, geb. Salomon.

Erich Meyer war Mitglied der jüdischen Gemeinde, aber offenbar mit einer Nichtjüdin verheiratet, mit Maria, geb. Krumbügel.

Er arbeitete als kaufmännischer Angestellter.

Aus unbekanntem Grund wurde Erich Meyer am 6. Oktober 1941 von der Gestapo Konstanz im KZ Flossenbürg als sogenannter "Schutzhaftling" eingeliefert. Er verstarb dort am 16. Januar 1942, dem Totenschein nach an einer Sepsis.


Biografische Zusammenstellung

Initiative Steglitz nach Informationen von Sebastian Pflum