Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Johanna Perez (geb. Bender)

Porträt Johanna Perez © Familienbesitz
VERLEGEORT
Hünensteig 14

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Steglitz
VERLEGEDATUM
02.03.2015

GEBOREN
16.01.1888 in Berlin
FLUCHT
1939 Flucht nach England
ÜBERLEBT

Johanna Perez, eine arische, evangelische Berlinerin, hatte 1919 gegen den Willen ihrer Familie den bulgarischen Juden Rafael Perez geheiratet. Sie verweigerte die von den Nationalsozialisten angemahnte Scheidung und wanderte 1939 mit ihrem Mann nach England aus. Ihr gemeinsamer Sohn Heinz konnte 1938 nach Palästina auswandern. Ihm folgte sie nach dem Tod ihres Mannes 1967 und verstarb im August 1971 in Israel.


Biografische Zusammenstellung

nach Angaben der Enkelin Michal Perez, Kiryat Bialik/Israel