Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Helene Mayer (geb. Freudenberg)

Stolperstein Helene Mayer (c)Projekt Stolpersteine Teltow-Zehlendorf
Haus Freudenberg (c)Projekt Stolpersteine Teltow-Zehlendorf
Stolpersteine Familie Mayer (c)Projekt-Stolpersteine
VERLEGEORT
Potsdamer Chaussee 48

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Nikolassee
VERLEGEDATUM
07.04.2016

GEBOREN
02.10.1895 in Berlin
FLUCHT
1934 nach Holland
INTERNIERT
in Westerbork
DEPORTATION
am 15.03.1944 von Westerbork nach Bergen-Belsen
WEITERE DEPORTATION
am 10.04.1945 nach Theresienstadt mit dem "verlorenen Transport"
TOT
21.05.1945 in Riesa

Helene Freudenbergs Schicksal ist ein ganz besonderes:
Der geplante Transport aus Theresienstadt nach Bergen-Belsen irrt mehrere Tage durch Rest-Deutschland, da die Front immer näher rückte. Er wird auch als der "verlorene Transport" bezeichnet.
Helene und ihre Leidensgenoss_innen werden noch von der Roten Armee befreit. Sie wird in ein Lazarett gebracht und verstirbt dort an den Folgen von Unterernährung und Misshandlungen am 21.5.1945.
Auch sie wurde ermordet.