Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Aktuelles & Termine Archiv

am Donnerstag, 10. November 2016 um 15:15

Liebe Freunde und Freundinnen, liebe Nachbarn und Nachbarinnen, liebe Bekannte,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 10. November 2016
um 15 Uhr
auf der Mörschbrücke (Charlottenburger Schleuse)

Im Gedenken
zum 78. Jahrestag der "Reichspogromnacht"
wollen wir gemeinsam einen Rundgang zu den STOLPERSTEINEN des Mierendorff-Kiezes machen. Dabei nehmen wir uns in Würde und Respekt Zeit, werden die NAMEN der Menschen - „unserer vergessenen Nachbar/innen“ - vorlesen, Lichter anzünden und weiße Rosen niederlegen.

am Sonntag, 13. November 2016 um 10:30

Anlässlich des Gedenktages des 09. November veranstaltet die AG Stolpersteine Reinickendorf am 13. November 2016 wieder einen Spaziergang zu Stolpersteinen, die in Berlin-Hermsdorf verlegt wurden. Er wird geleitet von Mitgliedern der AG, Frau Gabriele Thieme-Duske und Herrn Eckhard Rieke.

Seit dem 14. November ist in der Topographie des Terrors
unsere Wanderausstellung "Stolpersteine - Gedenken und Soziale Skulptur" zu sehen.

Stolpersteine erinnern an Menschen, die zwischen 1933 und 1945 von den Nationalsozialisten verfolgt wurden. Seit über 20 Jahren sind sie im Berliner Stadtbild verankert.

„Stolpersteine in der Rosenthaler Vorstadt“
Erinnerung an einen Schwarzafrikaner, an Schwule, Christen und Juden, die von den Nazis ermordet wurden.

Am Samstag, 15. sowie 22. Oktober 2016
je 11 Uhr

Treffpunkt Brunnenstraße 41 (U8 Bernauer Straße, Südausgang mit Aufzug)

Sabine Krusen
Berliner FrauenGeschichtsWerkstatt

Am Sonntag den 16.10. findet ein Kiezspaziergang entlang der Stolpersteine in der Gneisenau- und Yorckstraße statt.
Los geht es um 14:00 Uhr und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: U-Bhf Gneisenaustraße, Ausgang Zossener Straße

Stadtspaziergang mit Dr. Petra T. Fritsche
Wir sehen die Architektur der – vorigen – Jahrhundertwende und erinnern uns an berühmte Bewohner: Widerstandskämpfer der Roten Kapelle sowie Schriftsteller und bildende Künstler.
Der Spaziergang führt ebenfalls durch die Stierstraße, in der 57 Stolpersteine und eine Stolperschwelle liegen. Hier erzähle ich von den Menschen, die fliehen oder untertauchen konnten und von denen, die deportiert und ermordet wurden.

Spaziergang zu Stolpersteinen und Gedenkorten
durch Pankow-Niederschönhausen

Termin: Sonnabend, 01. Oktober 2016

Treffpunkt: 14.00 Uhr
Friedenskirche Niederschönhausen, Ossietzkyplatz
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Anmeldung nicht erforderlich

Dieser Spaziergang führt zu neuen Stolpersteinen in der Dietzgenstraße, weiter durch Niederschönhausen zu Gedenktafeln, einem Grabstein, dann zum Latteplatz und über die Kuckhoffstraße zu Stolpersteinen in der Treskowstraße.

Vom 22. bis 24. September 2016 verlegt Gunter Demnig in verschiedenen Berliner Bezirken neue Stolpersteine.

In diesem Jahr organisiert die Koordinierungsstelle Stolpersteine zum ersten Mal Stolperstein-Kiezspaziergänge in den Sommermonaten. Diese werden jeweils am ersten Wochenende im Juli, August und September stattfinden.

September

am Mittwoch, 11. Mai 2016 um 19:00

Die Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin lädt Sie zu einem Gespräch zwischen Gunter Demnig und Leonie Baumann (Rektorin der Weißensee Kunsthochschule Berlin und ehemalige Geschäftsführerin der nGbK) am Mittwoch, den 11. Mai 2016 um 19:00 Uhr in die Räume der nGbK ein. Die Moderation übernimmt Dr. Christine Fischer-Defoy, Vorsitzende des Aktiven Museums Faschismus und Widerstand in Berlin e.V.

Seiten