Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Peter Lippmann

Stolperstein für Peter Lippmann. Copyright: MTS
VERLEGEORT
Pallasstr. 5-6

BEZIRK/ORTSTEIL
Tempelhof-Schöneberg – Schöneberg
VERLEGEDATUM
März 2008

GEBOREN
21.05.1938 in Berlin
DEPORTATION
am 06.03.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Peter Lippmann war das einzige Kind seiner Eltern Betty und Hans Lippmann und kam am 21. Mai 1938 in Berlin zur Welt. Die Eltern lebten mit ihm in der Pallasstr. 6 in Berlin-Schöneberg, ließen sich aber bald nach Peters Geburt scheiden. Die Mutter lebte mit Peter bis zu ihrer gemeinsamen Deportation nach Auschwitz in einem Zimmer zur Untermiete am Willmanndamm 7.

Am 6. März 1943 wurde Peter Lippmann mit dem „35. Osttransport“ von der Putlitzstraße aus nach Auschwitz deportiert. Dort wurde er noch vor seinem fünften Geburtstag ermordet.


Biografische Zusammenstellung

Dr. Ruth Federspiel auf der Grundlage wesentlicher Vorarbeiten von Hannelore Emmerich