Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Erna Kochmann (geb. Mandus)

Stolperstein für Erna Kochmann. Copyright: MTS
VERLEGEORT
Maffeistr. 49

BEZIRK/ORTSTEIL
Tempelhof-Schöneberg – Lichtenrade
VERLEGEDATUM
21.03.2007

GEBOREN
18.11.1899 in Erfurt
BERUF
Sängerin
ZWANGSARBEIT
Arbeiterin
bei
dem Siemens & Halske Wernerwerk, Charlottenburger Ufer
DEPORTATION
am 04.08.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz