Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Julius Falk

VERLEGEORT
Solinger Str. 1

BEZIRK/ORTSTEIL
Mitte – Moabit

GEBOREN
27.12.1897 in Berlin
BERUF
Schneider
DEPORTATION
am 26.02.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Julius Falk wurde am 27. Dezember 1897 in Berlin geboren. Er war Schneider und lebte zuletzt mit seiner Familie in der Solinger Str. 1 in Moabit. Seine Frau Josefine Ella, geb. Wandel-Lazarus, brachte am 16. Dezember 1928 in Berlin die Tochter Ingeborg Amalie zur Welt. Mit dem „30. Osttransport“ vom 26. Februar 1943 wurden die Eheleute Falk gemeinsam mit der 14-jährigen Ingeborg Amalie nach Auschwitz deportiert und dort ermordet.


Biografische Zusammenstellung

Bürgerverein Luisenstadt e. V.