Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Julius Berger

Foto: Wolfgang Knoll
VERLEGEORT
Meinekestr. 7

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
VERLEGEDATUM
24.10.2008

GEBOREN
24.09.1862 in Zempelburg (Kr. Flatow, Westpreußen) / Sępólno Krajeńskie
DEPORTATION
am 14.09.1942 nach Theresienstadt
ERMORDET
13.07.1943 in Theresienstadt

Julius Berger wurde am 24. September 1862 in Zempelburg (dem heutigen Sępólno Krajeńskie) geboren. Er war verheiratet mit der 1868 ebenfalls in Zempelburg geborenen Flora, geb. Meyer.

Julius Berger hat 1905 die Firma Julius Berger Tiefbau AG gegründet, 1914 wurde er zum Königlich Preußischen Kommerzienrat ernannt.

Ende der 1930er-Jahre wohnte das Ehepaar in der Meinekestraße 7 in Charlottenburg. Am 14. September 1942 wurden sie nach Theresienstadt deportiert. Flora wurde dort am 18. Oktober 1942, Julius am 13. Juli 1943 ermordet.


Biografische Zusammenstellung

Nachlass Wolfgang Knoll