Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Theodor Frankenbach

Foto: J.Held
VERLEGEORT
Nassauische Str. 30

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
VERLEGEDATUM
29.11.2005

GEBOREN
14.10.1869 in Leipzig
DEPORTATION
am 03.10.1942 nach Theresienstadt
ERMORDET
02.11.1942 in Theresienstadt

Theodor Frankenbach wurde am 14. Oktober 1869 in Leipzig geboren. Er heiratete Elisabeth Graupe. Beide hatten einen Sohn, dem sie den Namen Kurt gaben. Theodor Frankenbach war von Beruf gewerblicher Kunstzeichner.

Am 3. Oktober 1942 wurde er mit seiner Frau nach Theresienstadt deportiert. Nach vier Wochen, am 2. November 1942, ist er umgebracht worden. Seine Todesbescheinigung weist „Enteritis/Darmkatarrh“ als Todesursache aus – die in Theresienstadt übliche Umschreibung für Folgen der miserablen hygienischen Zustände in dem Ghetto, denen die meisten zum Opfer fielen. Dieses Dokument ist unter
http://www.holocaust.cz/de/datenban...
aufrufbar.


Biografische Zusammenstellung

Stolpersteine Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf