Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Bela Friede (geb. Wendriner)

Foto: Initiative Stolpersteine Charlottenburg-Wilmersdorf
VERLEGEORT
Aachener Str. 4

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
VERLEGEDATUM
01.10.2010

GEBOREN
24.11.1887 in Berlin
DEPORTATION
am 26.01.1943 nach Theresienstadt
WEITERE DEPORTATION
am 23.10.1944 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Bela Friede wurde am 24. November 1887 in Berlin geboren mit dem Familiennamen Wendriner. Sie wohnte 1939 in der Aachener Straße 4 in der 3. Etage und wurde in die Regensburger Straße 13 umgesiedelt, vermutlich zwangsweise.
Am 26. Januar 1943 wurde sie gemeinsam mit ihr Ehemann Max nach Theresienstadt deportiert, von dort weiter in einem Todeszug der Deutschen Reichsbahn mit 1714 Menschen nach Auschwitz und am 23. Oktober 1944 sofort nach der Ankunft dort ermordet.


Biografische Zusammenstellung

Stolpersteine-Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf