Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Paula Goldschmidt

Stolperstein für Paula Goldschmidt © Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin
VERLEGEORT
Windscheidstr. 32

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
VERLEGEDATUM
22.10.2004

GEBOREN
05.07.1885 in Posen / Poznań
FLUCHT IN DEN TOD
06.12.1942 in Berlin

Paula Goldschmidt ist am 5. Juli 1885 in Posen (Poznan) geboren. Der Vorname ihrer Mutter ist bekannt: Rosa. Vermutlich war sie die ältere Schwester von Amalie Goldschmidt, die 1943 in Auschwitz ermordet wurde. Paula war wie Amalie unverheiratet. Von Beruf war sie Sekretärin. Einem drohenden Abtransport entzog sie sich am 6. Dezember 1942 durch Selbstmord. Deportationen waren zu diesem Zeitpunkt schon länger als ein Jahr Gange. Vor ihrem Freitod hatte Paula Goldschmidt mit Amalie in die Schlüterstraße 24 umziehen müssen.
Eine Nichte, die mit Shoshana Brauer Goldshmit unterschrieb, reichte für ihre Tante ein auf Hebräisch ausgefülltes Gedenkblatt in Jerusalem ein.


Biografische Zusammenstellung

Stolpersteine-Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf