Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Gertrud Pincus (geb. Kapauner)

Foto: Initiative Stolperstein Charlottenburg-Wilmersdorf
VERLEGEORT
Windscheidstr. 8

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
VERLEGEDATUM
20.09.2010

GEBOREN
27.04.1890 in Glatz (Schlesien) / Kłodzko
DEPORTATION
am 27.11.1941 nach Riga
ERMORDET
30.11.1941 in Riga

Gertrud Pincus geb. Kapauner wurde am 27. April 1890 in Glatz (Schlesien) geboren. Als Wohnort gibt das Bundesarchiv neben Charlottenburg auch den Berliner Bezirk Tiergarten an.
Sie wurde am 27. November 1941 wie ihr Ehemann Paul nach Riga deportiert und dort am 30. November 1941 ermordet. Als Todesort des Ehepaars kommt die Umgebung von Riga in Frage, wo alle aus Deutschland kommenden Juden erschossen worden sind.


Biografische Zusammenstellung

Stolpersteine-Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf