Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Margarete Schattner (geb. Born)

Stolperstein für Margarete Schattner. Foto: OTFW.
VERLEGEORT
Huttenstr. 71

BEZIRK/ORTSTEIL
Mitte – Moabit
VERLEGEDATUM
Juni 2012

GEBOREN
23.11.1911 in Berlin
DEPORTATION
am 09.12.1942 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Margarete Schattner, geborene Born, wurde am 23. November 1911 in Berlin geboren. Sie war die Tochter von Johanna Born, geb. Gottfeld. Margarete wohnte mit ihrem Mann, Markus Schattner, in Berlin-Tiergarten in der Huttenstraße 41. Im Herbst 1937 bekam die Familie mit dem Sohn Siegfried Zuwachs und ein Jahr darauf folgte die Tochter Regina. Die Familie zerbrach, als Markus Schattner am 13. September 1939 verhaftet wurde. Er wurde zunächst in das Konzentrationslager Sachsenhausen und ein Jahr darauf nach Dachau verschleppt. Am 26. Mai 1942 wurde er in der Tötungsanstalt Hartheim getötet. Margarete Schattner wurde am 9. Dezember 1942 mit dem „24. Osttransport“ zusammen mit ihrer vierjährigen Tochter und ihrem fünfjährigem Sohn in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert und ermordet.


Biografische Zusammenstellung

Indra Hemmerling - Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin