Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Erich Gloeden

Foto: Initiative Stolpersteine Charlottenburg-Wilmersdorf
VERLEGEORT
Kastanienallee 23

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Westend
VERLEGEDATUM
04.10.2010

GEBOREN
23.08.1888 in Berlin
HINGERICHTET
30.11.1944 in Berlin-Plötzensee

Am 29. Juli hatte Erich Gloeden einem Hauptbeteiligten am Attentat vom 20. Juli 1944, dem General Fritz Lindemann, in der Kastanienallee 23 Unterschlupf gewährt und war denunziert worden. Die Wohnung wurde am 3. September von Gestapo gestürmt, Fritz Lindemann, das Ehepaar Gloeden und Elisabeth Kuznitzky wurden verhaftet


Biografische Zusammenstellung

Initiative Stolpersteine Charlottenburg- Wilmersdorf