Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Charlotte Freudenberg (geb. Lichtenstein)

Stolperstein für Charlotte Freudenberg. Foto: OTFW.
VERLEGEORT
Wandlitzstraße 13

BEZIRK/ORTSTEIL
Lichtenberg – Karlshorst
VERLEGEDATUM
10.12.2005

GEBOREN
08.09.1897 in Berlin
DEPORTATION
am 29.11.1942 nach Auschwitz
ERMORDET
Dezember 1942 in Auschwitz

Charlotte Freudenberg, geborene Lichtenstein, kam am 08. September 1897 in Berlin zur Welt. Sie war mit dem nicht-jüdischen Richard Freudenberg verheiratet. Mindestens bis 1939 wohnte Charlotte Freudenberg in der Stolzenfelsstraße 7 in Berlin-Lichtenberg. Es ist nicht bekannt, wann sie in die Prinz-Heinrich-Straße 6 (heute Wandlitzstraße 13) ziehen musste. Charlotte Freudenberg wurde mit dem 23. Transport am 29. November 1942 nach Auschwitz deportiert, wo sie im Dezember 1942 ermordet wurde.


Biografische Zusammenstellung

Museum Lichtenberg