Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Emil Rosenthal

Stolperstein für Emil Rosenthal. Foto: OTFW.
VERLEGEORT
Björnsonstraße 20

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Steglitz

GEBOREN
01.09.1879 in Konstantinopel / Istanbul
BERUF
Bankbeamter
DEPORTATION
am 26.02.1943 nach Auschwitz
FüR TOT ERKLäRT
in Auschwitz

Emil Rosenthal war Bankbeamter. Er ist am 01.04.1937 aus dem Judentum ausgetreten.

Emil Rosenthal hat in dem Haus Björnsonstr. 20 ebenso wie die anderen jüdischen Mieter, Familie Holzheim und Selma Huth, nicht bis zu seiner Deportation gewohnt. Er musste wie die anderen vier Personen zwangsweise in einen sogenannte Judenwohnung, und zwar in die Bleibtreustr. 2, zu einem Herrn Friedemann.

Er wird am 26.02.1943 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet. Sein Todesdatum ist nicht bekannt.


Biografische Zusammenstellung

Initiative Steglitz nach Angaben der Paten Imke Oevermann und Carola Riethmüller