Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Rosi Drucker (geb. Levy)

Foto: F.Siebold
VERLEGEORT
Dahlmannstr. 15

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
VERLEGEDATUM
27.11.2012

GEBOREN
14.01.1908 in Berlin
DEPORTATION
am 01.03.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Rosi Drucker, geb. Levy wurde am 14. Januar 1908 in Berlin geboren. Über ihr Leben, ihre Familie und ihren Beruf ist nichts bekannt. Sie wohnte vermutlich vor und während des Zweiten Weltkriegs in der Dahlmannstraße 15. Sie lebte allein, jedenfalls nicht mit ihrem Ehemann, der dort 1939 nicht gemeldet war. Ihre letzte Wohnung, wohin sie zwangsumgesiedelt wurde, war die Prager Straße 24. Am 1. März 1943 wurde Rosi Drucker zusammen 1736 Personen ins Vernichtungslager Auschwitz deportiert und dort ermordet. Ihr Todesdatum ist nicht bekannt.


Biografische Zusammenstellung

Monika Herz