Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Rysel Drescher (geb. Dienes)

Foto: F.Siebold
VERLEGEORT
Gervinusstr. 17

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
VERLEGEDATUM
27.11.2012

GEBOREN
12.08.1880 in Gwoździec
DEPORTATION
am 29.11.1942 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Rysel Drescher geborene Dienes, wurde am 12. August 1880 in Gwozdziec/Polen geboren. Sie hatte drei Kinder: Danny (ehemals Siegfried), Selma und Sima. Die Familie zog 1909 mit den drei Kindern von Gwozdziec/Polen nach Berlin. Ihr Ehemann konnte noch nach Palästina flüchten und starb dort 1947.

Während Danny und Selma nach Amerika auswanderten, wurde Rysel Drescher am 29. November 1942, vom Gleis 17 des Bahnhofs Grundwald nach Auschwitz deportiert – zusammen mit 998 Menschen. Sima Drescher ist bald danach, am 2. März 1943 abtransportiert worden. In diesem Zug befanden sich 1756 Menschen, die ebenfalls von Grunewald nach Ausschwitz geschickt wurden.


Biografische Zusammenstellung

Doris d'Cruz, Heidi Steinbeck, Gaby Klimek