Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Frieda Saenger

Stolperstein für Frieda Saenger © Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf, April 2013
VERLEGEORT
Livländische Str. 20

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
VERLEGEDATUM
08.06.2013

GEBOREN
26.12.1875
DEPORTATION
am 20.07.1942 von Berlin nach Theresienstadt
ERMORDET
12.08.1942 in Theresienstadt

Frieda Saenger, geboren am 26. Dezember 1875, wurde am 20. Juli 1942 ins Ghetto Theresienstadt deportiert. Dort ist sie 12. August 1942 im Alter von 76 Jahren an den Folgen der unmenschlichen Behandlung gestorben. Sie wurde, wie es in der Opferdatenbank von Theresienstadt heißt, „ermordet“.


Biografische Zusammenstellung

Renate Graf