Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Frida Will

Frida Will © OTFW
VERLEGEORT
Amfortasweg 17  

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Steglitz
VERLEGEDATUM
26.04.2014

GEBOREN
05.02.1890 in Dramburg (Pommern) / Drawsko Pomorskie
DEPORTATION
am 25.01.1942 nach Riga
ERMORDET
in Riga

Frida Will wurde am 5. Februar 1890 in Dramburg/Pommern geboren. Gemeinsam mit ihrer Mutter Henriette wohnt sie seit April 1936 in Steglitz im Amfortasweg 17. Möglicherweise sind sie Mitte der 1930er Jahren nach Berlin gekommen, um in der Anonymität der neuen Großstadt einen Neubeginn zu erreichen, oder um ihre Auswanderung vorzubereiten. In der vor der Deportation auszufüllenden Vermögenserklärung gibt Frida Will an, dass sie keinen Beruf ausübe, früher aber im Geschäft des Vater mitgearbeitet habe. Als Konfession notiert sie „jüdisch“.

Frida Will wird gemeinsam mit ihrer Mutter mit dem 10. Transport am 25. Januar 1942 nach Riga transportiert, von ihrer Ermordung dort bzw. in einem weiteren Lager ist auszugehen.


Biografische Zusammenstellung

Initiative Steglitz