Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Felicia Israel

H,-J. Hupka, 2014
VERLEGEORT
Bleibtreustr. 50

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
VERLEGEDATUM
01.04.2014

GEBOREN
06.05.1906 in Berlin
DEPORTATION
am 12.01.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Felicia Israel wurde am 6. Mai 1906 in Berlin geboren und wohnte „beim Vater“, wie sie schrieb. Er war der Schuhmacher Leo Israel, der 1939/40 seine Wohnung in der Bleibtreustraße 50 hatte. Über ihr Leben und über die Mutter ist nichts bekannt. Aus ihrer am 22.12.1942 im Sammellager an der Großen Hamburger Straße abgegebenen Vermögenserklärung geht hervor, dass sie kein eigene Einnahmequelle hatte, sondern wohl von der Rente des Vaters bei der Reichsversicherung für Angestellte – monatlich 48,90 Reichsmark – lebte. Alle anderen Rubriken über Vermögen, Mobiliar und Inventar strich sie durch. Völlig mittellos ist sie am 12. Januar 1943 nach Auschwitz deportiert worden.


Biografische Zusammenstellung

Helmut Lölhöffel