Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Nanny Stern

Nanny Stern © OTFW
VERLEGEORT
Eichendorffstraße 18

BEZIRK/ORTSTEIL
Mitte – Mitte
VERLEGEDATUM
Oktober 2004

GEBOREN
05.03.1877 in Sohrau (Schlesien) / Zory
DEPORTATION
am 02.04.1942 nach Warschau
TOT
in Trawniki

Nanny Stern wurde am 5. März 1877 in Sohrau/Schlesien (heute Zory) geboren. Mitte der 1930er Jahre wohnte sie in Berlin-Mitte in der Eichendorffstr. 18. Am 2. April 1942 wurde sie mit dem „XII. Transport“ zunächst in das Ghetto Warschau und dann in das Zwangsarbeitslager Trawniki, vierzig Kilometer südöstlich von Lublin, deportiert. Damals war sie 64 Jahre alt. Sie gilt seitdem als verschollen.


Biografische Zusammenstellung

Bürgerverein Luisenstadt e. V.