Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Georg Witt

Georg Witt © OTFW
VERLEGEORT
Schulstraße 107

BEZIRK/ORTSTEIL
Mitte – Wedding

GEBOREN
21.05.1881 in Berlin
DEPORTATION
am 19.01.1942 nach Riga
ERMORDET
im Ghetto Riga

Georg Witt wurde am 21. Mai 1881 in Berlin geboren. Er war verheiratet mit Rosa Witt, geb. Samuel, die aus Bernburg in Anhalt stammte. Seit 1927 war Georg Witt als Uhrmacher im Wedding tätig, zuerst in der Oudenarderstr. 23, ab 1928 dann im Erdgeschoss des Hauses Schulstr. 108 (heute Nr. 107), wo das Ehepaar auch wohnte.

Die Eheleute Georg und Rosa Witt wurden mit dem „IX. Transport“, in dem sich 1009 Berliner Juden und Jüdinnen befanden, am 19. Januar 1942 nach Riga deportiert und dort ermordet.


Biografische Zusammenstellung

Bürgerverein Luisenstadt e. V.