Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Otto Julius Bendix

Stolperstein für Otto Julius Bendix, Foto: OTFW
VERLEGEORT
Emser Straße 19-20

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
VERLEGEDATUM
16.06.2016

GEBOREN
05.12.1878 in Berlin
DEPORTATION
am 03.10.1942 nach Theresienstadt
ERMORDET
08.01.1943 in Theresienstadt

Julius Otto Bendix wurde in Berlin am 5. Dezember 1878 geboren. Seine Eltern waren Hugo und Anna geb. Hauer. Otto, dessen zweiter Name Julius war, wuchs in Berlin auf und folgte seinem Vater in die 1870 gegründete familieneigene Textilfirma Julius Bendix Söhne. Diese Firma hatte Fabriken und Büros mit Beschäftigten in kleinen Gemeinden in Schlesien und Böhmen, wo Arbeitsplätze knapp waren. Otto war als freundlicher und großzügiger Chef angesehen, er fuhr Ski und war Briefmarkensammler.
Er heiratete am 26. Dezember 1911 Gertrude Stern und war Vater der drei Kinder Gerhart (*1913), Günter (*1916) und Monika (*1918). Otto und Gertrude Bendix traten als Juden zum Christentum über, die Kinder besuchten lutherische Schulen und wurden konfirmiert. 1925 ließen sie sich scheiden. Otto Bendix heiratete im selben Jahr Gertrud (Trude) Gurschke. Diese Ehe blieb kinderlos.
Seine erste Frau und die drei erwachsenen Kinder flüchteten 1938 in die USA. Otto Bendix blieb in Deutschland, weil er annahm, dass ihn seine guten Verbindungen und seine Position vor Verfolgung schützten. Letztlich aber verkauften die Nazis seine Wohnung und die Firma. Trude, die Arierin war, und er ließen sich scheiden, sodass sie nicht den Judenverfolgungen wie er ausgesetzt war. Wahrscheinlich blieben sie zusammen, bis er bei einem jüdischen Bekannten in der Pariser Straße 27 unterkam.
Am 4. Oktober 1942 wurde Otto Julius Bendix festgenommen und nach Theresienstadt deportiert, wo er am 8. Januar 1943 ums Leben gebracht worden ist. Er wurde 64 Jahre alt. Sein Totenschein, in dem ein „akuter Darmkatarrh“ – eine Umschreibung für die Folgen der unhygienischen Zustände im Ghetto – als „Krankheit“ und Todesursache eingetragen wurde, ist einsehbar: http://www.holocaust.cz/de/datenban...


Biografische Zusammenstellung

Gerald Bendix (Redding, Kalifornien, USA)