Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Else Auerbach (geb. Eick)

Else Auerbach, geb. Eick © Privatbesitz
VERLEGEORT
Alexandrinenstraße 15

BEZIRK/ORTSTEIL
Friedrichshain-Kreuzberg – Kreuzberg
VERLEGEDATUM
21.02.2019

GEBOREN
31.01.1902 in Berlin
BERUF
Kunstmalerin
DEPORTATION
am 17.03.1943 von Anhalter Bahnhof nach Theresienstadt
WEITERE DEPORTATION
am 16.10.1944 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz