Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Erwin Kohn

Die drei Stolpersteine für die Familie Kohn/ Buggestraße 21 Foto: Klehmet
VERLEGEORT
Buggestraße 21

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Steglitz
VERLEGEDATUM
24.03.2021

GEBOREN
30.09.1930 in Berlin
FLUCHT
mit der Familie im Mai 1933
ÜBERLEBT

Erwin Kohn wurde am 30. September 19330 als Kind von Isidor Isaak und Alice Kohn, geb.orene Rosenberger, in Berlin geboren. Kurz nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten beschloss die Familie, das Land zu verlassen. Die Pässe wurden am 8. Mai 1933 ausgestellt. Über Dänemark und die Tschechoslowakei gelang es der Familie 1936, in die USA auszureisen. Dort änderten die Familienmitglieder am 31. Dezember 1936 in New York ihre Namen um in Walter, Alice und Henry (geb. Erwin) Kolm. Die Familie ließ sich in Richmond/ VA nieder. Henry Kolm heiratete Ruth Lee Kaplan. Er starb am 2. April 2005 im Alter von 74 Jahren im kalifornischen Los Altos.


Biografische Zusammenstellung

Karin Sievert