Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Albert Halberstam

Albert Halberstam, Bild: Stolperstein Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf
Stolperstein Albert Halberstam, Bild: Stolperstein-Initiative CW / Hupka
VERLEGEORT
Rankestr. 7

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
VERLEGEDATUM
07.10.2020

GEBOREN
04.12.1899 in Berlin
FLUCHT
1933 Holland
INTERNIERT
ab Juni 1943 in Westerbork
DEPORTATION
am 29.09.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
31.03.1944 in Auschwitz

Albert Halberstam, Sohn von Adele und Wilhelm, geboren 1899 in Berlin, 1933 emigriert in die Niederlande. Deportiert im Juni 1943 in das Lager Westerbork und von dort am 29. September 1943 nach Auschwitz, dort ermordet am 31. März 1944.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte den Eintrag von Alberts Mutter Adele.


Biografische Zusammenstellung

Text: Michael Macht, nach Lore Hepner-Halberstam