Helen Kruschke

Verlegeort
Handjerystr. 37
Bezirk/Ortsteil
Friedenau
Verlegedatum
2008
Geboren
17. März 1938
Deportation
am 06. März 1943 nach Auschwitz
Ermordet
in Auschwitz
  • Stolperstein für Helen Kruschke. Copyright: MTS
    Stolperstein für Helen Kruschke. Copyright: MTS

    Stolperstein für Helen Kruschke. Copyright: MTS

  • Hildegard und Jack Kruschke mit ihrer Tochter Helen. Copyright: Privatbesitz
    Hildegard und Jack Kruschke mit ihrer Tochter Helen. Copyright: Privatbesitz

    Hildegard und Jack Kruschke mit ihrer Tochter Helen. Copyright: Privatbesitz

Helen Kruschke wird am 17. März 1938 in Berlin als Tochter von Hildegard und Jack Kruschke geboren. Mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester Zilla lebt sie in der Handjerystr. 37 im Bezirk Friedenau. <br />
Am 6. März 1943 wird Helen mit ihrer Mutter und ihre Schwester mit dem 55. Osttransport nach Auschwitz deportiert. Ihr Vater wurde bereits fünf Tage vorher abgeholt und ebenfalls nach Auschwitz deportiert. Keine Mitglied der Familie überlebt.

Helen Kruschke wird am 17. März 1938 in Berlin als Tochter von Hildegard und Jack Kruschke geboren. Mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester Zilla lebt sie in der Handjerystr. 37 im Bezirk Friedenau.
Am 6. März 1943 wird Helen mit ihrer Mutter und ihre Schwester mit dem 55. Osttransport nach Auschwitz deportiert. Ihr Vater wurde bereits fünf Tage vorher abgeholt und ebenfalls nach Auschwitz deportiert. Keine Mitglied der Familie überlebt.