Edith Growald geb. Baumgarten

Verlegeort
Ludwigkirchstr. 11
Bezirk/Ortsteil
Wilmersdorf
Verlegedatum
21. September 2013
Geboren
29. Dezember 1904
Deportation
am 18. Oktober 1941 nach Łódź / Litzmannstadt
Später deportiert
am 13. Mai 1942 nach Chełmno / Kulmhof
Ermordet
13. Mai 1942 in Chełmno / Kulmhof
  • Edith Growald © OTFW
    Edith Growald © OTFW

    Edith Growald © OTFW

  • Edith und Hans Rudolf Growald Bild: privat
    Edith und Hans Rudolf Growald Bild: privat

    Edith und Hans Rudolf Growald Bild: privat

Das Haus steht noch, solide bürgerlich wie etliche Häuser in dieser Gegend, große Balkons zur Straßenfront, heller Innenhof, Gartenhaus: Ludwigkirchstraße 11, zwischen Fasanenplatz und Uhlandstraße.<br />
<br />
Hier wohnte von 1934 bis 1941 das Ehepaar Hans Rudolf Growald, geboren am 13. April 1902 in Berlin und Edith Growald, geb. Baumgarten, geboren am 29. Dezember 1904, auch in Berlin.<br />
<br />
Weitere Informationen zum Ehepaar Gronwald s. Biographie Hans-Rudolf Growald.<br />

Das Haus steht noch, solide bürgerlich wie etliche Häuser in dieser Gegend, große Balkons zur Straßenfront, heller Innenhof, Gartenhaus: Ludwigkirchstraße 11, zwischen Fasanenplatz und Uhlandstraße.

Hier wohnte von 1934 bis 1941 das Ehepaar Hans Rudolf Growald, geboren am 13. April 1902 in Berlin und Edith Growald, geb. Baumgarten, geboren am 29. Dezember 1904, auch in Berlin.

Weitere Informationen zum Ehepaar Gronwald s. Biographie Hans-Rudolf Growald.