Emilie Levinthal geb. Schweitzer

Verlegeort
Mommsenstr. 66
Bezirk/Ortsteil
Charlottenburg
Verlegedatum
15. Februar 2014
Geboren
16. August 1857 in Freiburg (Schlesien) / Świebodzice
Deportation
am 14. November 1941 nach Minsk
Ermordet
08. Januar 1942 in Minsk
  • Stolperstein Emilie Levinthal Bild: Stolpersteine-Initiative, H.-J. Hupka
    Stolperstein Emilie Levinthal Bild: Stolpersteine-Initiative, H.-J. Hupka

    Stolperstein Emilie Levinthal Bild: Stolpersteine-Initiative, H.-J. Hupka

Emilie Levinthal, geb. Schweitzer, wurde am 16. August 1857 in Breslau geboren. Sie war die Mutter von Elise Breit und die Urgroßmutter von Marco Breit und Uri Breit, die diese Stolpersteine gespendet haben. Am 14. November 1941 wurde sie, 84-jährig, nach Minsk verschleppt und dort am 8. Januar 1942 ermordet.

Emilie Levinthal, geb. Schweitzer, wurde am 16. August 1857 in Breslau geboren. Sie war die Mutter von Elise Breit und die Urgroßmutter von Marco Breit und Uri Breit, die diese Stolpersteine gespendet haben. Am 14. November 1941 wurde sie, 84-jährig, nach Minsk verschleppt und dort am 8. Januar 1942 ermordet.