Rudolf Beifus

Verlegeort
Nassauische Str. 58
Bezirk/Ortsteil
Wilmersdorf
Verlegedatum
06. August 2014
Geboren
30. Juni 1937
Deportation
am 12. Januar 1943 nach Auschwitz
Ermordet
in Auschwitz
  • Stolperstein Rudolf Beifus Bild: H.-J. Hupka, 2014
    Stolperstein Rudolf Beifus Bild: H.-J. Hupka, 2014

    Stolperstein Rudolf Beifus Bild: H.-J. Hupka, 2014

Rudolf Beifus wurde am 30. Juni 1937 als Sohn von Lieselotte und Leonhard Beifus in Berlin geboren.<br />
<br />
Nach Angaben des Onkels war Rudolf - vermutlich während seine Eltern Zwangsarbeit leisten mussten - in einem Kinderheim untergebracht und ist völlig unterernährt mit seinen Eltern im Konzentrationslager umgekommen.<br />
<br />
Am 12. Januar 1943 wurden Leonhard, Lieselotte und Rudolf Beifus mit einem von den Behörden als Osttransport Nr. 26 registrierten Zug vom Güterbahnhof Moabit nach Auschwitz-Birkenau deportiert und dort ermordet.

Rudolf Beifus wurde am 30. Juni 1937 als Sohn von Lieselotte und Leonhard Beifus in Berlin geboren.

Nach Angaben des Onkels war Rudolf - vermutlich während seine Eltern Zwangsarbeit leisten mussten - in einem Kinderheim untergebracht und ist völlig unterernährt mit seinen Eltern im Konzentrationslager umgekommen.

Am 12. Januar 1943 wurden Leonhard, Lieselotte und Rudolf Beifus mit einem von den Behörden als Osttransport Nr. 26 registrierten Zug vom Güterbahnhof Moabit nach Auschwitz-Birkenau deportiert und dort ermordet.