Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

15.12. Vortrag mit Dr. Anna Hajkova

Am Montag, den 15. Dezember 2014 um 18.30 Uhr wird Frau Dr. Anna Hájková einen Vortrag zum Thema "Die ganze Welt in einem Ghetto: Theresienstadt als das letzte Kapitel des mitteleuropäischen Judentums" im Galerieraum des Nachbarschaftshauses am Teutoburger Platz in der Fehrbelliner Straße 92 in 10119 Berlin halten.
Anna Hájková ist Assistant Professor für europäische Geschichte an der Universität Warwick (Coventry). Für ihre 2013 abgeschlossene Dissertation mit dem Titel „The Prisoner Society in Terezín Ghetto, 1941-1945“ erhielt sie 2014 sowohl den Irma-Rosenberg-Preis als auch den Herbert-Steiner-Preis.