Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Veranstaltung: “Gemeinsam agieren statt reagieren”

Am 17. Oktober um 18:00 Uhr findet im Hörsaal D des Henry-Ford-Bau an der FU Berlin, Garystraße 35, 14195 Berlin-Dahlem eine Veranstaltung zu antisemitischen und rechtsextremistischen Straftaten - unter anderem dem wiederholten Beschmieren zahlreicher Stolpersteine - im Ortsteil Friedenau statt. Vertreterinnen und Vertreter aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren, wie man mit diesen inakzeptablen Zuständen umgehen und präventiv handeln kann.
Weitere Informationen finden Sie hier.