Skip to main content
Skip to content Skip to navigation

Ida Manasse (born Cossmann)

Foto: C. Timper
LOCATION
Pariser Str. 37

DISTRICT
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
STONE WAS LAID
10/22/2004

BORN
12/10/1870 in Soldin (Brandenburg)
ESCAPE
1939 Flucht nach Italien über Frankreich
DEPORTATION
on the 21st of November 1943 from Italien to Drancy
LATER DEPORTED
on the 7th of December 1943 to Auschwitz
MURDERED
in Auschwitz

Ida Manasse geb. Cossmann, am 10. Dezember 1870 in Soldin, Herbert Manasse, geboren am 16. Oktober 1899 in Berlin, Emmy Manasse geb. Salomon, am 25. Mai 1904 in Berlin und Wolfgang Manasse, geboren am 14. März 1929 in Berlin, versuchten im Mai 1939 mit MS „St. Louis“ aus Deutschland zu fliehen, wurden aber weder in Kuba noch in den USA an Land gelassen. Das Schiff kehrte nach Europa zurück. Familie Manasse fand Aufnahme in Frankreich, wurde dort von der Gestapo ergriffen und am 7. Dezember 1943 vom Sammellager Drancy nach Auschwitz deportiert und ermordet.


Biographical Compilation

Initiative Stolpersteine Charlottenburg-Wilmersdorf