Skip to main content
Skip to content Skip to navigation

Max Goldmann

Max Goldmann © OTFW
LOCATION
Uhlandstr. 155

DISTRICT
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
STONE WAS LAID
09/21/2013

BORN
09/23/1873 in Berlin
DEPORTATION
on the 10th of July 1942 to Auschwitz
LATER DEPORTED
on the 16th of May 1944
MURDERED
in Auschwitz

Max Goldmann ist am 23. September 1873 in Berlin geboren. Mit seiner Ehefrau Emmy wohnte er in der Uhlandstraße 155. Im Adressbuch war er als Ingenieur verzeichnet.

Vor der Deportation musste er zusammen mit seiner Frau in die Trautenaustraße 20 umziehen. Gemeinsam wurden sie dann in die Sammelstelle Große Hamburger Straße 26 und von dort am 10. Juli 1942 mit 100 Menschen nach Theresienstadt gebracht. Aus Theresienstadt fuhren sie dann am 16. Mai 1944 mit einem riesigen Transport ins Vernichtungslager Auschwitz, wo beide ermordet worden sind.


Biographical Compilation

Stolpersteine-Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf