Skip to main content
Skip to content Skip to navigation

Manfred Vogel

Manfred Vogel © OTFW
LOCATION
Ludwigkirchstr. 12

DISTRICT
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
STONE WAS LAID
09/21/2013

BORN
03/04/1911 in Erfurt
DEPORTATION
on the 27th of November 1941 to Theresienstadt
MURDERED
11/30/1941 in Riga

Manfred Vogel wurde am 4. März 1911 in Erfurt geboren. Über sein Leben in Berlin konnte nichts ermittelt werden.

Manfred Vogel wurde am 27. November 1941 nach Riga deportiert. Am 30.November 1941 wurde Manfred Vogel in Riga-Rumbula, einem Waldstück nahe Riga, erschossen. Im so bezeichneten Massaker von Rumbula, das drei Tage andauerte, erschossen SS-Soldaten der Einsatzgruppe A insgesamt 25 000 Juden. 24 000 der Opfer waren lettische Juden aus dem Rigaer Ghetto, rund 1000 waren Juden aus dem Deutschen Reich.
Seit 1973 gibt es in Rumbula eine Gedenkstätte.


Biographical Compilation

Recherche/Text: Elisabeth Hämer