Skip to main content
Skip to content Skip to navigation

Josef Silbermann

Josef Silbermann © OTFW
LOCATION
Fasanenstr. 60

DISTRICT
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
STONE WAS LAID
06/22/2014

BORN
03/12/1878 in Beuthen O. S. / Bytom
DEPORTATION
on the 4th of September 1942 to Theresienstadt
MURDERED
02/08/1943 in Theresienstadt

Josef Silbermann ist am 12. März 1878 in Beuthen (Oberschlesien, heute: Bytom) geboren. Mit seinem Sohn Gerhard Max wohnte er in der Fasanenstraße 60. Im Adressbuch stand er mit der Berufsbezeichnung „Kaufmann“.
Deportiert wurde er am 4. September 1942 mit 100 Menschen vom Anhalter Bahnhof nach Theresienstadt. Das dort im Archiv aufbewahrte Todesdokument http://www.holocaust.cz/de/datenban... registrierte als Ursache seiner Erkrankung eine “Herzmuskelentartung“. Das Todesdatum war der 8. Februar 1943.


Biographical Compilation

Stolpersteine-Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf