Skip to main content
Skip to content Skip to navigation

Hella Yvonne Marion Roeder

Yvonne Roeder Greenberg © Archiv Claude und James Greenberg
LOCATION
Ritterstraße / Ecke Bergfriedstraße

DISTRICT
Friedrichshain-Kreuzberg – Kreuzberg
STONE WAS LAID
12/02/2017

BORN
01/04/1926 in Berlin
OCCUPATION
KInderpsychologin
ESCAPE
1938 England, 1940 USA
SURVIVED

Hella Yvonne Marion Roeder, genannt Yvonne, wurde am 4. Januar 1926 in Berlin als einziges Kind des persönlich haftenden Gesellschafters des Berliner Stahlfedernproduzenten S. Roeder OHG, Hans Roeder (1883-1931), und seiner Ehefrau Erna, geb. Ehrlich (1894-1991) geboren. Yvonnes Eltern waren nach der Heirat zunächst in die Wohnung von Hans’ Mutter Hedwig Roeder, geb. Kalisch (geb. 1859, ermordet in Treblinka), gezogen, nahmen sich dann aber 1924 eine eigene, zwölf Zimmer umfassende Wohnung in der Kaiserin-Augusta-Straße 57 in Tempelhof.
Mit dem Freitod ihres Vaters 1931 Halbwaise geworden, wanderte Yvonne 1938 gemeinsam mit ihrer Mutter nach Großbritannien und schließlich 1940 in die USA aus. In New York absolvierte sie die Julia Richman High School und anschließend das Oberlin College in Ohio. 1950 nahm sie ein Studium der Kinderpsychologie an der New York University auf, das sie 1951 mit einem Masters Degree beendete.
Am 7. September 1951 heiratete sie Frederic Gerber Greenberg (geb. 1924) und zog mit ihm in das zwei Autostunden von New York entfernte Poughkeepsie, wo sie zunächst für zwei Jahre als Assistentin in der Kinderpsychologie am Vassar College arbeitete, ehe sie sich nach der Geburt ihrer beiden Söhne James (1953) und Claude (1956) auf ihre Rolle als Hausfrau und Mutter konzentrierte. Die Ehe wurde indes bald geschieden. Yvonne Roeder starb am 7. März 1989.


Biographical Compilation

Bernhard Taubenberger