Skip to main content
Skip to content Skip to navigation

Jutta Dresdner

utta Dresdner (rechts) zusammen mit ihrer Cousine Renate Dresdner auf der Steinbank vor der Grundschule Sybelstraße 20; Foto: privat
Stolperstein Jutta Dresdner, Foto: OTFW
LOCATION
Roscherstr. 12

DISTRICT
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
STONE WAS LAID
02/24/2020

BORN
10/26/1931 in Berlin
DEPORTATION
on the 4th of March 1943 to Auschwitz
MURDERED
1943 in Auschwitz

Jutta Dresdner, Tochter von Felix Dresdner und seiner Frau Johanna geb. Silberberg, wurde am 26. Oktober 1931 in Berlin geboren.

Sie wurde am 25. April 1938 in die Schule in der Fasanenstraße 79/80 eingeschult. Hier befand sich damals die Volksschule der Jüdischen Gemeinde.

Jutta Dresdner wurde am 04. März 1943 mit dem 34. Osttransport nach Auschwitz deportiert.


Biographical Compilation

Recherche und Text: Renate Schust geb. Dresdner und Annette Stein