Malvine [Malwine] Ilgner née Leiser

Location 
Woelckpromenade 7
District
Weißensee
Stone was laid
2009
Born
1895
Escape
1936 Flucht in die Niederlande
Deportation
on 07 July 1943 nach Sobibor
Murdered
1943 in Sobibór
  • Stolpersteine für Alfons, Malvine und Ellen Ilgner
    Stolpersteine für Alfons, Malvine und Ellen Ilgner © Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin

    Stolpersteine für Alfons, Malvine und Ellen Ilgner © Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin

Malvine, geborene Leiser (1895-1943) und Alfons Ilgner (1888-1943) lebten in der Woelckpromenade 7 mit ihren beiden Töchtern Ruth und Ellen (1919-1943). Ruth gelang zusammen mit ihrem Mann, den sie 1936 heiratete, die Auswanderung in die USA. Die Eltern und die Schwester flohen 1936 nach Holland. Dort wurden sie 1943 in das KZ Westerbork und anschließend nach Sobibor deportiert, wo sie ermordet wurden.

Malvine, geborene Leiser (1895-1943) und Alfons Ilgner (1888-1943) lebten in der Woelckpromenade 7 mit ihren beiden Töchtern Ruth und Ellen (1919-1943). Ruth gelang zusammen mit ihrem Mann, den sie 1936 heiratete, die Auswanderung in die USA. Die Eltern und die Schwester flohen 1936 nach Holland. Dort wurden sie 1943 in das KZ Westerbork und anschließend nach Sobibor deportiert, wo sie ermordet wurden.