Elieser Ehrenreich

Location 
Mommsenstr. 69
District
Charlottenburg
Stone was laid
2009
Born
1883
Deportation
on 07 June 1941 nach Sachsenhausen
Later deported
nach Ravensbrück
Murdered
1941 im KZ Ravensbrück
  • Foto:Initiative Stolpersteine Charlottenburg-Wilmersdorf
    Foto:Initiative Stolpersteine Charlottenburg-Wilmersdorf

    Foto:Initiative Stolpersteine Charlottenburg-Wilmersdorf

Elieser Ehrenreich wurde am 5. Oktober 1883 in Schopfloch bei Dinkelsbühl in Franken geboren. Im Adressbuch war er als „Kultusreferent“ verzeichnet. Das Melderegister der Volkszählung vom 17.5.1939, das ihn in der Mommsenstraße 69 verortete, enthält die Bemerkung: „vorübergehend abwesend“. <br />
Er wurde am 7. Juni 1941 in das KZ Sachsenhausen eingeliefert und am 21. November 1941 im KZ Ravensbrück ermordet. <br />

Elieser Ehrenreich wurde am 5. Oktober 1883 in Schopfloch bei Dinkelsbühl in Franken geboren. Im Adressbuch war er als „Kultusreferent“ verzeichnet. Das Melderegister der Volkszählung vom 17.5.1939, das ihn in der Mommsenstraße 69 verortete, enthält die Bemerkung: „vorübergehend abwesend“.
Er wurde am 7. Juni 1941 in das KZ Sachsenhausen eingeliefert und am 21. November 1941 im KZ Ravensbrück ermordet.