Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Bruno Wedel
Virtueller Stolperstein

Stolperstein für Bruno Wedel. Copyright: MTS
VERLEGEORT
Kufsteiner Str. 57

BEZIRK/ORTSTEIL
Tempelhof-Schöneberg – Schöneberg
VERLEGEDATUM
01.07.2010

GEBOREN
03.03.1892 in Stolp (Pommern) / Słupsk
DEPORTATION
am 26.02.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Bruno Wedel wurde am 3. März 1892 in Stolp - heutigen Slupsk - in Polen geboren.
Von Beruf war er Kaufmann und lebte in Berlin.
Am 9. Mai 1922 heiratete er Betty Elisabeth Kupfer, die am 19. März 1892 in Merseritz heute Międzyrzecz als Tochter von Leopold und Frankziska Kupfer geboren war.
Am 12. April 1923 wurde die gemeinsame Tochter Ingeborg geboren und ab 1936 lebte die Familie in der Kufsteiner Str. 57 im Bezirk Schöneberg.
Im März 1939 gelang es Bruno und Betty ihre 16jährige Tochter mit einem Kindertransport nach England in Sicherheit zu bringen. Ende des gleichen Jahres konnte Betty Wedel ebenfalls nach England fliehen.
Bruno Wedel konnte nicht fliehen, er verblieb in Berlin und wurde am 26. Februar 1943 mit den 30. Osttransport zusammen mit 1100 weiteren Betroffenen nach Auschwitz deportiert. Er hat nicht überlebt.


Biografische Zusammenstellung

MTS

Weitere Quellen

ancestry