Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Aktuelles & Termine Archiv

am Samstag, 16. Februar 2019

Im Rahmen des Aktionstages "Berlin sagt Danke!" (https://www.berlin.de/berlin-sagt-d...) des Berliner Senats und des Berliner Abgeordnetenhauses finden auch zwei Führungen mit explizitem Stolperstein-Bezug statt.

am Donnerstag, 21. Februar 2019 um 09:00

Vom 21. bis 23. Februar 2019 verlegt Gunter Demnig Stolpersteine in den Berliner Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Lichtenberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte, Tempelhof-Schöneberg sowie Steglitz-Zehlendorf.

Ganz bewusst veröffentlichen wir an dieser Stelle nicht die Adressen und Uhrzeiten der einzelnen Stolperstein-Verlegungen. Hintergrund ist, dass die Stolperstein-Verlegungen insbesondere für Angehörige oft emotionale Ereignisse und sehr intime Momente sind.

am Sonntag, 3. Februar 2019 um 15:00

Am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 15:00 Uhr präsentiert die Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin gemeinsam mit der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee die Publikation „Schonzeit vorbei. Über das Leben mit dem alltäglichen Antisemitismus“ von Juna Grossmann.

Um Anmeldung unter info@stolpersteine-berlin.de wird gebeten.

Weitere Informationen können Sie auch der Einladung im PDF-Format entnehmen.

Von Samstag, den 24. November bis Dienstag, den 27. November verlegt Gunter Demnig in verschiedenen Berliner Bezirken Stolpersteine.

Rund um den 9. November 2018 - den 80. Jahrestag der Novemberpogrome 1938 - finden zahlreiche Erinnerungsveranstaltungen der Berliner Stolperstein-Gruppen statt.
Eine Übersicht finden Sie auf unserer Sonderseite: https://www.stolpersteine-berlin.de...

am Samstag, 20. Oktober 2018 um 20:00

Am Samstag, den 20. Oktober 2018, um 20.00 Uhr präsentiert die Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin gemeinsam mit der Buchhandlung Leporello im Rahmen der dritten Veranstaltungsreihe der Initiative „Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassismus“ die Publikation von Juna Grossmann „Schonzeit vorbei. Über das Leben mit dem alltäglichen Antisemitismus“.

Um Anmeldung unter info@stolpersteine-berlin.de wird gebeten.

Weitere Informationen können Sie auch der Einladung im PDF-Format entnehmen.

am Donnerstag, 18. Oktober 2018 um 17:30

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018 wird Herr Philipp Dinkelaker seine jüngst veröffentlichte Studie zum Sammellager in der ehemaligen Synagoge Levetzowstraße im Rahmen der Deportationen jüdischer Berlinerinnen und Berliner 1941/42 vorstellen. Dabei zeichnet er die Abläufe in und um das bisher kaum bekannte Sammellager als Beispiel für die öffentliche Sichtbarkeit der gewaltsamen Exklusionspolitik und logistischen Vorbereitungen zum Massenmord nach.

am Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 17:30

Am Donnerstag, den 11. Oktober 2018 wird Herr Dr. Christoph Kreutzmüller (Vorsitzender des Vereins Aktives Museum Faschismus und Widerstand e.V.) über die Radikalisierung der Verfolgungsmaßnahmen gegen jüdische Berlinerinnen und Berliner vor Beginn der systematischen Deportationen im Spannungsfeld von Gewalt und Verwaltung sprechen.

Der Vortrag beginnt um 17:30 Uhr und findet in der Gedenkstätte Stille Helden (Stauffenbergstraße 13-14) im Saal 3B im 3. Stock statt.

am Samstag, 1. September 2018

Vom 1. bis 5. September verlegt Gunter Demnig wieder Stolpersteine in verschiedenen Berliner Bezirken.

am Samstag, 1. September 2018 um 14:45

Am 1. September 2018 verlegt Gunter Demnig sieben weitere Stolpersteine vor dem ehemaligen jüdischen Blindenheim in der Wrangelstraße 6/7 in Berlin-Steglitz.

Die Stolpersteinverlegungen werden unterstützt vom Förderverein „Blindes Vertrauen“ e.V. (Blindenwerkstatt Otto Weidt) sowie von der Journalistin und Schriftstellerin Inge Deutschkron.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Seiten