Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Aktuelles & Termine Archiv

Vom 28. bis 30. August verlegt Gunter Demnig Stolpersteine in den Berliner Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte, Steglitz-Zehlendorf, Pankow, Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Lichtenberg und Treptow-Köpenick.

Ganz bewusst veröffentlichen wir an dieser Stelle nicht die Adressen und Uhrzeiten der einzelnen Stolperstein-Verlegungen. Hintergrund ist, dass die Stolperstein-Verlegungen insbesondere für Angehörige oft emotionale Ereignisse und sehr intime Momente sind.

Wir wollen Sie herzlich zur Filmvorführung von „Nachts, wenn der Teufel kam“ am Montag, den 30. August 2021 um 19 Uhr im Zoo Palast, Hardenbergstraße 29A, 10623 Berlin, einladen.

Aufgrund der extrem heißen Temperaturen konnten einige der ursprünglich für den berlinweiten Aktionstag "Berlin sagt Danke!" geplanten Führungen nicht stattfinden.

Für diese Veranstaltungen gibt es nun folgende Nachholtermine:

26. Juni: Jüdische Geschichte in Alt-Hohenschönhausen
https://www.berlin.de/berlin-sagt-d...

am Samstag, 19. Juni 2021

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Koordinierungstelle Stolpersteine Berlin und das Aktive Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e.V. am Aktionstag "Berlin sagt Danke!" am Samstag, den 19. Juni.

Es werden folgende fünf Führungen angeboten:

Ursprünglich wollten sich die Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin und einige der Berliner Stolperstein-Initiativen mit geführten Stolperstein-Spaziergängen an der Themenwoche "75 Jahre Kriegsende" (mehr hier) beteiligen.

Leider können diese aufgrund der aktuellen Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus nicht wie geplant stattfinden.

Gunter Demnig und sein Team haben alle Stolperstein-Verlegungen bis einschließlich 15. Juni abgesagt. Dies betrifft auch die ursprünglich für den 22. und 23. Mai in Berlin geplanten Stolperstein-Verlegungen. Sobald wieder Stolperstein-Verlegungen in Berlin stattfinden, werden wir natürlich rechtzeitig darüber informieren.

Hier können Sie die Nachricht von Gunter Demnig und seinem Team lesen:

Vom 21. bis 26. Februar verlegt Gunter Demnig Stolpersteine in den Berliner Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte und Tempelhof-Schöneberg.

Ganz bewusst veröffentlichen wir an dieser Stelle nicht die Adressen und Uhrzeiten der einzelnen Stolperstein-Verlegungen. Hintergrund ist, dass die Stolperstein-Verlegungen insbesondere für Angehörige oft emotionale Ereignisse und sehr intime Momente sind.

am Montag, 27. Januar 2020 um 18:30

Ab dem 27. Januar wird unsere Ausstellung "Stolpersteine. Gedenken und Soziale Skulptur" in den Räumlichkeiten der Rosa-Luxemburg-Stiftung am Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin zu sehen sein

Ausstellungseröffnung ist am Montag, den 27. Januar 2020 ab 18:30 Uhr

Begrüßung: Dr. Gesine Lötzsch (MdB DIE LINKE), Dr. Silvija Kavčič (Koordinierungsstelle
Stolpersteine) und Dr. Florian Weis (Rosa-Luxemburg-Stiftung)
Musik: Frank-Paul Schubert, Saxophon

Im Anschluss Film & Diskussion «STERNE» VON KONRAD WOLF.

Vom 1. bis 30. November 2019 ist im Haus am Mierendorffplatz (Mierendorffplatz 19 / Ecke Lise-Meitner Straße) die Ausstellung „Stolpersteine im Mierendorff-Kiez“ zu sehen. Öffnungszeiten: Di 13-18 Uhr │ Mi 13-18 Uhr │ Do 10-19 Uhr │ Fr 10-18 Uhr oder nach Vereinbarung

In der Ausstellung werden die Biographien der siebzehn Opfer des Naziregimes, die im Mierendorff-Kiez gelebt haben und für die die Stolpersteine bisher verlegt wurden, vorgestellt.

Weitere Informationen zur Ausstellung und dem geplanten Begleitprogramm können Sie der angehängten Pressemitteilung entnehmen.

am Samstag, 2. November 2019 um 10:00

Die Linke Aktion Lichtenberg organisiert am 2. November ab 10 Uhr in Kooperation mit dem AK Stolpersteine der Fach- und Netzwerkstelle Lichtblicke und dem DGB Kreisverband Berlin-Ost einen Stolperstein-Rundgang mit Putzaktion.

Treffpunkt ist die Konrad-Wolf-Straße 91/92 am Gedenkstein für die Synagoge der jüdischen Gemeinde Hohenschönhausen.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.facebook.com/events/552...

Seiten