Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Aktuelles & Termine Archiv

am Samstag, 1. September 2018

Vom 1. bis 5. September verlegt Gunter Demnig wieder Stolpersteine in verschiedenen Berliner Bezirken.

am Samstag, 1. September 2018 um 14:45

Am 1. September 2018 verlegt Gunter Demnig sieben weitere Stolpersteine vor dem ehemaligen jüdischen Blindenheim in der Wrangelstraße 6/7 in Berlin-Steglitz.

Die Stolpersteinverlegungen werden unterstützt vom Förderverein „Blindes Vertrauen“ e.V. (Blindenwerkstatt Otto Weidt) sowie von der Journalistin und Schriftstellerin Inge Deutschkron.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Vom 14. bis 18. Juni verlegt Gunter Demnig wieder Stolpersteine in verschiedenen Berliner Bezirken.

am Donnerstag, 14. Juni 2018 um 18:00

Am Donnerstag, den 14. Juni 2018 um 18.00 Uhr wird Frau Prof. Dr. Stefanie Endlich einen Vortrag mit dem Titel

Vom 16. bis 19. März verlegt Gunter Demnig in verschiedenen Berliner Bezirken Stolpersteine.

Da Stolperstein-Verlegungen - insbesondere für Angehörige - oft sehr emotionale Ereignisse sind, verzichten wir bewusst darauf, hier die genauen Uhrzeiten und Orte zu veröffentlichen.

am Mittwoch, 17. Januar 2018 um 19:00

Ab Mittwoch, den 17. Januar 2018 wird unsere Wanderausstellung "STOLPERSTEINE – Gedenken und Soziale Skulptur" in der Galerie des Rathauses Charlottenburg gezeigt.

Informationen zur Ausstellung und der Eröffnung können Sie dieser Pressemitteilung entnehmen:

Am Samstag den 2. Dezember 2017 findet in der Wrangelstraße 6-7 in Berlin-Steglitz eine Gedenkveranstaltung anlässlich der Verlegung von 10 Stolpersteinen statt.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen, der hier als PDF-Datei zum Download bereit steht.

Vom 2. bis 5. Dezember verlegt Gunter Demnig in verschiedenen Berliner Bezirken Stolpersteine

am Freitag, 10. November 2017 um 15:00

Im Gedenken zum 79. Jahrestag der „Reichspogromnacht“ wollen wir gemeinsam einen Rundgang zu den STOLPERSTEINEN unseres Kiezes machen.
Dabei nehmen wir uns in Würde und Respekt Zeit, werden die NAMEN der Menschen - „unserer vergessenen Nachbar/innen“ - vorlesen, Lichter anzünden und weiße Rosen niederlegen.

Am 10. November 2017, um 15 Uhr
Treffpunkt: Auf der Mörschbrücke / Tegeler Weg (Charlottenburg-Nord)

am Donnerstag, 16. November 2017

Am 16. November 2017 laden die AG Stolpersteine Reinickendorf und die Innung SHK Berlin zu einer Gedenkveranstaltung stellvertretend für alle ehemaligen jüdischen Mitglieder, die mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 systematisch aus der Handwerksrolle gelöscht und auch aus der Innung entlassen wurden.
Veranstaltungsort ist der Eichborndamm 84 in Berlin-Reinickendorf und weitere Information können Sie der Einladung als Download entnehmen.

Seiten