Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Aktuelles & Termine Archiv

"Stolpersteine in Neukölln - Erinnerungskultur von unten"
Eine Ausstellung des Mobilen Museums Neukölln

Stellvertretend für die vielen unbekannten Opfer der Verfolgungs- und Vernichtungspolitik der Nazi-Diktatur stellt die Ausstellung fünf jüdische Familien aus Karlshorst vor. Mit Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteiles verlegte die Initiative Stolpersteine Karlshorst vor den früheren Wohnhäusern des Arztes Dr. Alfred Mode, der Familien Heyn, Funk, Salzmann und Strauss Stolpersteine. Mit der Ausstellung wird den wegen ihrer Zugehörigkeit zur jüdischen Religionsgemeinschaft aus Karlshorst verfolgten, vertriebenen und ermordeten Menschen ein Gesicht gegeben.

am Donnerstag, 2. Februar 2017 um 18:00

Am Donnerstag, den 2. Februar 2017 um 18.00 Uhr wird Herr Prof. Dr. Wolfgang Benz einen Vortrag mit dem Titel
"Theresienstadt: Eine Geschichte von Täuschung und Vernichtung"
im Saal A im zweiten Stock der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in der Stauffenbergstraße 13-14 in 10785 Berlin halten.

am Freitag, 27. Januar 2017 um 15:00

Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus findet am 27.1. um 15 Uhr in Berlin Kreuzberg ein Stolperstein-Spaziergang statt.

Treffpunkt ist vor der Pfarrei St. Bonifatius in der Yorckstraße 88C (2 Minuten vom U-Bhf Mehringdamm)
Dauer etwa 80 Minuten

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Mittel zum gemeinsamen Putzen von Stolpersteinen werden gestellt
Kontakt: fxleach@gmx.net

am Sonntag, 29. Januar 2017

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin an der Aktion "Berlin sagt Danke!"

Auf der Sonderseite von "Berlin sagt Danke!" finden Sie weitere Informationen zum angebotenen Stolperstein-Spaziergang und der Führung durch die Stolperstein-Ausstellung in der Topographie des Terrors.

am Donnerstag, 24. November 2016 um 19:30

Eine Veranstaltung der AG Stolpersteine Reinickendorf

Im Frühjahr 2015 verlegten wir Stolpersteine für die 13 Mitglieder der Mannhart-Gruppe, die ihren Einsatz für Menschlichkeit mit dem Leben bezahlen mussten.

am Samstag, 12. November 2016

Vom 12. bis 15. November verlegt Gunter Demnig wieder Stolpersteine in verschiedenen Berliner Bezirken.

am Sonntag, 6. November 2016 um 11:00

…dass wir nicht vergessen!
Gedenken an die Novemberpogrome 1938

Sonntag, 6. November 11 Uhr Stolpersteine putzen - Verantwortung übernehmen - Schicksale sichtbar machen
Am 6. November ab 11.15 Uhr Versöhnungskapelle, Bernauer Str. 4 (Startpunkt) sind alle eingeladen, die im Kiez gelegten Stolpersteine zu reinigen.
Adresslisten und Putzmaterialien liegen bereit.

am Donnerstag, 10. November 2016 um 15:15

Liebe Freunde und Freundinnen, liebe Nachbarn und Nachbarinnen, liebe Bekannte,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 10. November 2016
um 15 Uhr
auf der Mörschbrücke (Charlottenburger Schleuse)

Im Gedenken
zum 78. Jahrestag der "Reichspogromnacht"
wollen wir gemeinsam einen Rundgang zu den STOLPERSTEINEN des Mierendorff-Kiezes machen. Dabei nehmen wir uns in Würde und Respekt Zeit, werden die NAMEN der Menschen - „unserer vergessenen Nachbar/innen“ - vorlesen, Lichter anzünden und weiße Rosen niederlegen.

am Sonntag, 13. November 2016 um 10:30

Anlässlich des Gedenktages des 09. November veranstaltet die AG Stolpersteine Reinickendorf am 13. November 2016 wieder einen Spaziergang zu Stolpersteinen, die in Berlin-Hermsdorf verlegt wurden. Er wird geleitet von Mitgliedern der AG, Frau Gabriele Thieme-Duske und Herrn Eckhard Rieke.

Seiten